Betroffene Frauen und Trans*

 

Wenn Sie

  • in ihrer Kindheit und Jugend sexualisierte, emotionale, körperliche Gewalt und/oder Vernachlässigung erfahren haben
  • als Erwachsene sexualisierte Gewalt oder Grenzüberschreitungen erfahren haben
  • von ritueller Gewalt oder organisierter Kriminalität betroffen sind oder waren
  • unsicher sind, ob sie Gewalt erfahren haben

dann sind Sie bei uns richtig!


In den Beratungen

  • dürfen Sie sich Raum nehmen für das, was gerade ansteht
  • entscheiden allein Sie, was und wie viel Sie erzählen
  • können Sie sich über sexualisierte Gewalt und die Folgen informieren
  • unterstützen wir Sie im Umgang mit den Folgen der Gewalterfahrungen, indem wir gemeinsam nach hilfreichen Bewältigungsstrategien suchen
  • vermitteln wir Ihnen Techniken zur Stabilisierung
  • begleiten wir Sie im Ausstieg aus schädlichen Kontakten und Beziehungen
  • unterstützen wir Sie dabei, Gelder aus dem Fonds sexueller Missbrauch und über das Opferentschädigungsgesetz zu beantragen
  • informieren wir Sie über weitere Unterstützungsangebote


Wir bieten sowohl einmalige als auch fortlaufende Beratungen an, das vereinbaren wir mit Ihnen individuell. Die Beratungen sind kostenlos. Auf Wunsch kann die Beratung auch anonym stattfinden. Wir halten uns an strenge Datenschutzregeln.

Hier die Erklärung dafür, wen wir mit Frauen und Trans* meinen.